HÄNGGIBASLER
LANDSCHAFTSARCHITEKTUR GMBH

ZIEGLERSTRASSE 26
3007 BERN
T +41 31 311 28 78
INFO@HAENGGIBASLER.CH

WOHNEN FÜR KINDERREICHE FAMILIEN, BASEL STADT

Auftraggeber: Stiftung Habitat Basel
Architekten: Atelier 5, Bern
Planung: 2016 bis 2018
Ausführung: 2019
Baukosten inkl. Kleinabauten: Fr. 250’000.00
Bearbeitetet Umgebungsfläche: 825m2

Das für grosse Familien geplante Wohnhaus schliesst die Lücke
in einer bestehenden Blockrandbebauung an der Kreuzung von
Lothringer- und Hühningerstrasse im Basler Quartier St. Johann.
Es war die Absicht der Bauherrschaft, mit diesem Projekt einen
Beitrag gegen die Verdrängung von Familien aus dem Quartier
zu erbringen und die Diversität des Quartieres in der Stadt Basel
fördern.
Der Bau umfasst zusammen mit den umliegenden, bestehenden
Wohnbauten einen grosszügigen Innenhof. Dieser soll für neu
für alle Anwohner geöffnet werden. Auf separate private Aussenräume
wurde zugunsten einer gemeinschaftlichen Erschliessung
mit individuellen Aufenthaltsbereichen auf Laubengängen
bewusst verzichtet. Nur ein Treppenhaus - zugänglich über den
Hof - erschliesst alle 17 Wohnungen und drei Schaltzimmer in
den Obergeschossen.
Das Konzept setzt bei der Ausgestaltung des Hofes auf Veränderbarkeit
und Aneignung. Grosse Bereiche sind als Schotterrasen
ausgebildet. Im Prinzip ist damit der ganze Innenhof begehbar.
Wo der Nutzungsdruck nicht vorhanden ist, wird sich eine artenreiche
Ruderalflora etablieren. Diese wird sich mit den Jahren
ausbreiten, zurückziehen je nach dem wie die Anwohner den Hof
nutzen. Die naturnah gestaltete Umgebung bietet für die Kinder
ein unauffälliges Spielangebot jenseits der üblichen Spielgeräte
aus den Katalogen. Ein Sandkasten, eine Lehmmulde, Findlinge,
Weidenbüsche stehen für offene Spiele zur Verfügung. Für
Erwachsene besteht ein Angebot an Sitzgelegenheiten und die
Möglichkeit von Urban-Gardening. Im Zentrum des Hofes steht